S.E. Großmeister Gerard Willery, EMC

Am 24. November haben sich 34 Großpriore bzw. deren Repräsentanten aus aller Welt in Paris getroffen, um den neuen Großmeister unseres Ordens zu wählen.
 
Die Wahl fiel auf den bisherigen Großprior von Frankreich S.E. Gerard Willery, EMC. Dies war mit Sicherheit keine Überraschung. Als Präsident der International Assoziation leitet er, zusammen mit den Großprioren der Welt, seit vielen Jahren die Geschicke des OSMTH und ist bestens gerüstet für seine neue Aufgabe an der Spitze unseres altehrwürdigen Ordens.
 
Die Wahl des Großmeisters stand unter Beobachtung des Vatikans. Anwesend war Monsignore Gino Ciocco, Protonotar seiner Heiligkeit Papst Franciso. Im Sinne der Ökumene waren auch Repräsentanten von der orthodoxen Kirche, der koptischen Kirche und von der evangelischen Kirche anwesend. Nach der Wahl wurde unser neuer Großmeister in Anwesenheit aller Ritter und Damen vor Ort von Monsignore Gino Ciocco gesegnet.
 
Am Abend beim Gala Dinner im Napoleon Saal des französischen Senats, hat Msgr. Ciocco die offizielle Investitur vorgenommen. Dies war durchaus ein sehr historisches Ereignis und bedeutet für uns alle ein neuer Start in die Zukunft unseres Ordens.
 
Bei diesem historischen Ereignis waren acht Mitglieder des Deutschen Großpriorats anwesend.
 
Das deutsche Großpriorat gratuliert dem neuen Großmeister von Herzen und verspricht ihm, die Treue und Unterstützung.

Der „moderne Templerorden“ bewahrt die alten Traditionen und ist bemüht, Brüderlichkeit, Toleranz und Menschlichkeit in ritterlichem Geist zu verwirklichen.

Er hält die Geschichte des mittelalterlichen Ritterorden lebendig.

mehr...

Hier finden Sie weitreichende Informationen zum Templerorden. Die von uns empfohlenen Quellen stellen die Historie aus verschiedenen Blickwinkeln anschaulich dar.

Wir haben Ihnen eine kleine Auswahl an Literatur selektiert.

mehr...